Toussaint Bestattungen

(0 Bewertungen)
Bestattungen | Halberg
Bewerten
Anrufen
Toussaint Bestattungen
Feuerbestattung, Erdbestattung
Hauptstr. 2
66131 Saabrücken
Tel: (06842) 4563

Öffnungszeiten

24 Stunden erreichbar.

...und plötzlich ist alles anders

Der Tod eines geliebten Menschen gehört zu den schmerzlichsten Erfahrungen überhaupt. Sein Verlust löst tiefe seelische Erschütterungen in uns aus. Unser gesamtes Leben und Erleben wird völlig verändert. Plötzlich ist nichts mehr so wie es war.

Auf der einen Seite stehen die häufig lähmende Trauer und der Wunsch, würdig und angemessen nach den eigenen Vorstellungen Abschied zu nehmen. Auf der anderen Seite bleiben nur wenige Tage für eine Vielzahl von Behördengängen und organisatorischen Vorbereitungen für die Bestattung.

In einem persönlichen Gespräch bei Ihnen zu Hause oder in unseren Räumen besprechen wir das weitere Vorgehen und wir beraten Sie die passende Bestattung für Ihren lieben Verstorbenen zu finden um den Abschied und das ABSCHIEDNEHMEN individuell zu gestalten.

Wir stehen ihnen in dieser schwierigen Zeit Tag und Nacht auch an Sonn- und Feiertagen zur Seite.

Ein Anruf genügt und wir helfen Ihnen.

Ihre Ansprechpartnerin im Trauerfall

Nicole Toussaint

Beisetzungsarten

Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Bestattungs- und Beisetzungsformen an. Für den Fall, dass keine Willenserklärung des Verstorbenen vorliegt, bestimmen die nächsten Angehörigen die Art der Bestattung. Grundsätzlich geht es dabei um verschiedene Variationen der Erd-oder Feuerbestattungen.

Die Gesetzgebung in diesem Bereich ist in der Hoheit der Bundesländer, so dass es regionale Unterschiede gibt. Wir bemühen uns dabei mit Ihnen gemeinsam den richtigen Weg zu finden um Ihren Vorstellungen gerecht zu werden.

Die Feuerbestattung

Bei der Feuerbestattung werden die Verstorbenen mit dem Sarg eingeäschert. Die Kremation erfolgt dabei je nach Wunsch entweder im Krematorium in Saarbrücken, in Völklingen oder in manchen Fällen auch im Krematorium Landau.

Auf Wunsch erfolgt zuvor eine Trauerfeier mit dem Sarg, bei der die Hinterbliebenen gemeinsam mit Freunden und Verwandten persönlich Abschied nehmen.

Wenige Tage nach der Trauerfeier und der erfolgten Einäscherung kann die Urne auf vielfältige Art und Weise beigesetzt werden. Die Urnenbeisetzung kann dann in aller Stille oder im Beisein der Angehörigen durchgeführt werden.

Die Erdbestattung

In unserem Kulturkreis stellt die Erdbestattung die traditionelle Begräbnisform dar. Dabei wird der Sarg mit dem Verstorbenen nach einer Trauerfeier in einer meist auf dem Friedhof befindlichen Trauerhalle von der Trauergemeinde zum Grab geleitet.

Der Moment, bei dem der Sarg in die Erde abgesenkt wird, ist der schmerzhafteste Moment des endgültigen Abschieds. Gleichzeitig ist dies auch ein wichtiges Ritual, das helfen soll, die neue Lebenssituation anzunehmen. Das Grab wird durch die unversehrte Präsenz des Verstorbenen ein wichtiger und zentraler Ort der Trauer. Dieser Ort ist vielen Menschen, vor allem in der ersten Zeit, eine große Hilfe.

Individuelles Grab

Das traditionelle Grab kann von den Hinterbliebenen individuell gestaltet werden. Das betrifft sowohl die Gestaltung mit Gedenksteinen, Kreuzen und Stehlen als auch die gärtnerische Pflege. In unterschiedlich großen Gräbern kann daneben auch Platz für mehrere Verstorbene eingeplant werden. Das individuelle Grab wird damit unter Umständen zu einem Ruheplatz für ganze Familien, das über Generationen weitergeführt werden kann. Der Zeitraum, für den ein Nutzungsrecht für ein solches Grab erworben wird sind 25 Jahre und kann bei den meisten Grabarten verlängert werden.

ABSCHIED NEHMEN

Den Abschied individuell- ihren Bedürfnissen entsprechend- zu gestalten ist ein wichtiger Schritt in der Trauerarbeit.

Ob Zuhause oder „außer Haus“ sollte man sich diese Möglichkeiten überlegen, sei es nun das gemeinsame Waschen und Einkleiden oder auch die hygienische Versorgung, das Anlegen des letzten Make-Up wir geben ihnen die Möglichkeit und stehen ihnen in diesen Punkten mit Rat und Tat zur Seite.

Bei Haussterbefällen haben oftmals die Angehörigen die Pflege selbst durchgeführt und möchten diese Aufgaben evtl. als letzten Dienst nun auch übernehmen.

Es besteht auch die Möglichkeit einen Geistlichen ins Trauerhaus kommen zu lassen um gemeinsam am Sterbebett noch ein Gebet zu sprechen. Wir geben ihnen die Zeit die sie brauchen.

Die Trauerfeier

Die Trauerfeier ob mit Sarg oder Urne ist ein ganz besonderer Ausdruck der Persönlichkeit ihres Verstorbenen und sollte auch darauf abgestimmt sein, sei es in aller Stille, im engsten Familienkreis oder aber öffentlich.

Ist eventuell die Möglichkeit die Trauerfeier in der Kirche durchzuführen oder klassisch in der Trauerhalle oder wird die Trauerfeier direkt am Grab abgehalten?

Möchten sie ein Bild bei der Trauerfeier, was soll gesprochen werden, gibt es Lieder die gespielt oder gesungen werden sollen?

Wie auch immer es zum Leben des Verstorbenen passte, wir beraten sie umfangreich.

Mehr Infos zu Toussaint Bestattungen

Bewertungen

0
0 Bewertungen
Bewertung schreiben

Toussaint Bestattungen bewerten

Bewerten (1 Stern - katastrophal / 5 Sterne - perfekt)

Bitte wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie vergeben möchten

Kartenansicht

Branchenbuchsoftware von Opendi