Fischer Bernhard - Regenwassernutzung

(0 Bewertungen)
Kellertrockenlegung | Dudweiler
Fischer Bernhard - Regenwassernutzung
Baumfällungen, Heckenschnitt
In den Rodhecken 7A
66125 Saarbrücken
Tel: (06897) 765261
Fax: (06897) 764673
Mobil: 01637652611
Zur Webseite

Über uns

Lernen Sie unseren Betrieb kennen und erfahren was Sie schon immer wissen wollten rund um die Regenwasseranlage - unser bevorzugtes weil wirklich sehr interessantes Tätigkeitsfeld. Auch etwas über andere unserer Tätigkeiten (Mit dem Bagger geht viel...) soll dabei nicht zu kurz kommen - also einfach mal reinschauen!

Was ist eigentlich der Nutzen einer Regenwasseranlage?
Neben der notwendigen Entlastung unserer Umwelt durch die Nutzung des Regenwassers, wird auch das Portemonnaie entlastet, denn die Wasseraufbereitung zu hochwertigem Trinkwasser wird immer aufwendiger und damit teurer. Selbst die Ableitung des Regenwassers verschlingt durch die entsprechende Dimensionierung von Kanälen und Kläranlagen immer höhere Kosten die umgehend auf den Kunden der Stadtwerke/Gemeinde über Versiegelungs- bzw Einleitungsgebüren umgelegt werden.

Und was die Qualität des Regenwassers betrifft, so besteht bei vernünftig und den Vorschriften entsprechend gebauten Anlagen wirklich kein Grund zur Besorgnis. Das in solchen Anlagen aufbereitete Regenwasser hat eine deutlich höhere Qualität als z.B. unsere Badegewässer, mit Regenwasser gewaschene Wäsche ist weicher und genau so sauber wie mit Trinkwasser gewaschene und das eingesparte Waschmittel entlastet die Umwelt, der Toilettenspülung ist es egal und dem Garten bekommt das Regenwasser sowieso viel besser.

Leistungen

  • Bautenschutz
  • Baumfällungen 
  • Oberflächengestaltung
  • Regenwasserbewirtschaftung

Erdbau

Erdbau umfasst alle Baumaßnahmen, bei denen Boden in seiner Lage, in seiner Form und in seiner Lagerungsbeschaffenheit verändert wird. Man unterscheidet im Erdbau die Grundprozesse Lösen, Laden, Fördern, Einbauen und Verdichten. Dazu gehören: * Bodenabtrag, Erdmassenbewegung, Bodenverfüllungen, Auffüllungen und Aufschüttungen, Baustraßenbau, Bodenaushub für Gräben, Baggern über und unter Wasser, Fundamentaushub, Herstellung von Baugruben für Gebäude usw. Erdarbeiten sind Bestandteil der Rohbauarbeiten. Zweck und Ziel der Baumaßnahmen im Erdbau sind Baukonstruktionen wie u.a.: * Straßenbau, Kanalbau, Dammbau, Deponien, Dichtungen, Erdabdeckungen, Gartenbau, Dükerbau, Lärmschutzwälle. Dämme sind typische Erdbauwerke. Sie werden benötigt für Verkehrswege wie Kanäle, Straßen, Eisenbahnen, auch für Stauanlagen und Deponien. Auch das Planieren und Verdichten großer Flächen zum Beispiel für Flughäfen zählt zum Erdbau. Ein weiterer Zweck kann auch die Lieferung von Sand, Kies oder Mutterboden sein oder die Entsorgung von Bodenmassen. Erdarbeiten werden mit Erdbaumaschinen wie Baggern, Scrapern, Gradern, Raupen (Planierraupen) und Ladern ausgeführt, aber teilweise auch in Handarbeit mit Pickeln, Schaufeln, Schubkarren und Spaten. Die für Erdbauwerke nötigen Berechnungen (Standsicherheitsnachweise) gehören zu den geotechnischen Fachdisziplinen Erdstatik, Grundbau und Bodenmechanik. Grundlagenforschung betreiben auch die Geowissenschaften, insbesondere Ingenieurgeologie und Bodenkunde. Die Planung von Erdbaumaßnahmen und der Baumaschineneinsatz sind Aufgabe der Bauverfahrenstechnik (Baubetrieb). Zur Ermittlung der theoretischen Grundlagen der Bodeneigenschaften dienen Baugrundlabore und Erdbaulabore.

Mehr Infos zu Fischer Bernhard - Regenwassernutzung

Nähere Infos zu Bernhard Fischer Regenwassernutzung finden Sie hier

Bewertungen

0
0 Bewertungen
Bewertung schreiben

Fischer Bernhard - Regenwassernutzung bewerten

Bewerten (1 Stern - katastrophal / 5 Sterne - perfekt)

Bitte wählen Sie die Anzahl der Sterne, die Sie vergeben möchten

Kartenansicht

Branchenbuchsoftware von Opendi